les-accessoiresDas Zubehör tut dazu beitragen, unseren Look abzurunden. Sie ergänzen unser Kleid und sind manchmal auch die Note, die einen Hauch von Extravaganz einbringt. Hier ist die Liste mit allen Accessoires, die Sie bekommen können …

Schuhe

Zwischen Stilettos, Sandaletten, Ballerinas mit runder Kappe, eckig oder spitz, offen oder geschlossen, mit Flansch oder Spitz, welche wählen? Hier sind einige Tipps, um Ihre Auswahl elegant und komfortabel zu machen.

Füße auf dem Boden oder direkte Sicht in die Wolken?
Mehrere Kriterien können Ihnen dabei helfen, sich für die passenden Absätze zu entscheiden:
Ihre Gewohnheiten: Wagen Sie an Ihrem Hochzeitstag keine Experimente, zu hohe Fersen können barbarisch sein, wenn Sie nicht regelmäßig welche mit Ihrer Alltagskleidung tragen.
Ihren Körper: Wenn lange Beine jede Art von Höhe unterstützen, verfeinert der Absatz auf jeden Fall die Beine, die kürzer und schwerer sind.
Komfort und Ästhetik sind ein Synonym für Wohlergehen
Die Form des Fußes und die Größe Ihres Kicks sind zwei weitere zu berücksichtigende Elemente. Wenn sie breit sind, vergessen Sie spitze Enden. Wenn Sie kein Fan von engen Schuhen sind, vermeiden Sie stumpfe Schuhe. Schlanke Knöchel können Schnürsenkel problemlos tragen, aber wenn Ihre Wade stark ist, sieht das aus wie ein römischer Centurion.

Tonal oder anders?
Bitte nehmen Sie eine Probe des Stoffs Ihres Kleides mit, um die Farbe Ihrer Schuhe zu wählen. Elfenbeinfarbene Schuhe z. B. Passen nicht zu einem weißen Kleid. Wenn Sie Zweifel haben, zögern Sie nicht, zwei unterschiedliche, aber aufeinander abgestimmte Farben zu kombinieren.

Ein Fall des Bodens
Wenn das Dekor Ihrer Hochzeit im Gras stattfindet, vermeiden Sie kleine Heels, nur die geernteten cm im Boden verschwinden lassen. Wenn Ihre Tanzfläche rutschig ist, denken Sie daran, eine Einlegesohle in Ihre Schuhe zu legen.

Ein schöner, weicher Fuß
Vergessen Sie nie, dass Schönheit in erster Linie innerlich ist! Daher verwöhnen Sie Ihre Füße. Ein Termin mit der Pediküre ein paar Tage vor Ihrer Hochzeit wird Ihnen echte Baby Füße spendieren und die fiesen Schwielen lindern.

Boni
Behalten Sie die Größe von ihrem Liebsten im Kopf: wenn er es gewohnt is, sich zu Ihnen hinunter zu lehnen, steigen Sie nicht auf 12 cm Stelzen, er könnte sich abgeworfen fühlen!
Behalten Sie Ihre Schuhe an beim Versuch, die Länge des Kleides zu entscheiden

Tragen sie mindestens 10 Minuten am Tag, über ein paar Wochen hinweg, Ihre Schuhe vor Ihrer Hochzeit, um sie zu erweichen.
Denken Sie an die Anti-Blister Bandagen und ein Ersatzpaar für alle Fälle.

Der Schleier

Tüll, Organza oder Spitze, der traditionelle Schleier kann kurz-, mittel-lang (zur Deckung eines Teils des Rückens) oder lang getragen werden. Er muss lediglich zum Kleid passen. Kaufen Sie ihn am Besten zusammen mit dem Kleid, um optimal passende Farben und Materialien zu ergattern.
Keine Regel schreibt vor, wenn Sie Ihren Schleier hoch zu nehmen haben. Oft geschiet es de Facto nach dem Austausch der Einwilligung, zum Empfang des Kusses des Bräutigams!

Handschuhe

Lange Handschuhe geben Ihnen einen romantischen oder glamourösen Look, kurz sind sie perfekt mit langen Ärmeln oder kurzen Kleidern.
Was das Material betrifft, so machen Sie sich eine Freude, Seide, Spitze, Baumwolle, Leder oder Satin reichen Ihnen die Hand! Denken Sie lediglich daran, dass die Materialien sich gut kombinieren sollen!
Und was die Farbe betrifft, so gibt es keine feste Regel, ausse Konsistenz!

Regenschirm und Sonnenschirm

Sie sind sehr altmodisch, aber Sie können getrost wagen, sie auf den neuesten Stand zu bringen, wenn Sie es wirklich wollen! Spitze verbessert Ihr Romantik-Look, Strass, Pailletten und Farben begleiten Bräute, die auf mehr Rock and Roll aussehen aus sind.